Als Abschluss der Lateinfahrt nach Xanten trafen sich am 16.12.2019 noch einmal alle interessierten Schülerinnen und Schüler zum römischen Kochen in der Küche der benachbarten Geschwister-Scholl-Schule. An vier Küchenzeilen wurden verschiedene römische Gerichte erstellt, wie sie bei Apicius nachzulesen waren. Darunter sind ein typisch römischer Krustenbraten (Ofellae ostienses), Schweinefilets mit Rosinen und Koriander (Porcellum coriandratum), ein Gemüsetopf mit Gerste und Hülsenfrüchten (Tisana), eine sehr Knoblauch-lastige Schafskäsecreme ;-) (Moretum), halbe gekochte Eier an einer Honig-Fischsauce (Ius in ovis hapalis) und ein übersüßter Nachtisch ;-) (Patina versatilis vice dulcis) sowie Brötchen (Mustea) zu nennen. Der Spaß war den Beteiligten beim Kochen ins Gesicht geschrieben. Auf Grund der nicht allzu bekannten Gewürze und der intensiven römischen Fischsauce (Liquamen) war manches Essen jedoch recht gewöhnungsbedürftig :-) Uns Lehrkräften hat allerdings alles geschmeckt ;-) Insgesamt war es ein sehr gelungener Abend!

  • IMG-20191216-WA0003
  • IMG_9928
  • IMG_9929
  • IMG_9930
  • IMG_9931
  • IMG_9932
  • IMG_9933
  • IMG_9936
  • IMG_9938

Simple Image Gallery Extended

© N. Flöter