Fachgruppe Mathematik

Frau Benner Mathematik, Sport
Herr Breidert Mathematik, Physik, Kunst
Herr Bräuer Mathematik, Physik
Herr Dr. Schütte Mathematik, Informatik, Werte und Normen
Herr Dr. Steller Mathematik, Informatik
Herr Grünling (Fachobmann)Mathematik, Biologie, Kunst
Frau Himmerlich-Rohde Mathematik, Informatik
Frau Krillke Mathematik, Physik
Herr Monselewski Mathematik, Physik
Herr Mühe Mathematik, Sport
Frau Radtke Mathematik, Werte und Normen
Frau Rolf Mathematik, Musik
Herr Schütte Mathematik, Informatik, Physik
Frau Specht Mathematik, Physik
Herr Wiedelah Mathematik, Physik
Frau Wiesehan Mathematik, Deutsch
Frau Wiesner Mathematik, Sport

Schulinternes Curriculum

Sekundarstufe I (Jahrgänge 5 – 10)

Themen in 5:
Statistische Erhebungen – Natürliche Zahlen, Rechnen mit natürlichen Zahlen, Körper und Figuren, Flächen – und Rauminhalte, Anteile - Brüche
Themen in 6:
Gebrochene Zahlen – Addieren und Subtrahieren, Symmetrie, Multiplizieren und Dividieren von gebrochenen Zahlen, Statistische Daten
Themen in 7:
Zuordnungen, Prozentrechnung, Rationale Zahlen, Kongruenz – Dreiecke, Zufall und Wahrscheinlichkeit, Gleichungen mit einer Variablen
Themen in 8:
Flächen – und Rauminhalte, Terme mit mehreren Variablen, Mehrstufige Zufallsexperimente, Lineare Funktionen, Lineare Gleichungssysteme
Themen in 9:
Quadratwurzeln, Satz des Pythagoras, Quadratische Zusammenhänge, Baumdiagramme und Vierfeldertafeln, Ähnlichkeit, Trigonometrie
Themen in 10:
Reelle Zahlen – Grenzprozesse, Potenzen, Wachstumsprozesse – Exponentialfunktionen, Kreis – und Körperberechnungen, Modellieren periodischer Vorgänge

Lehrwerk: EdM (Elemente der Mathematik) 5/6/7/8/9/10
Anzahl der Arbeiten: zwei pro Halbjahr
Bewertung: schriftliche/sonstige Leistungen: 50/50


Einführungsphase (Jahrgang 11)

Themen: Funktionen, Beschreibende Statistik, Differenzialrechnung, Funktionsuntersuchungen
Lehrwerk: EdM (Elemente der Mathematik) Einführungsphase
Anzahl der Klasuren: eine im 1. Halbjahr wegen des Berufspraktikums, zwei im 2. Halbjahr
Bewertung: schriftliche/sonstige Leistungen: 50/50

 

Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 + 13)

   gA zusätzlich im  eA

 Analysis  

Kurvenanpassung Funktionenscharen
Integralrechnung
(Bestimmtes Integral, Stammfunktion)
Integralfunktion, uneigentliche Integrale, Rotationsvolumen
e - Funktion
(exponentielle Wachstumsprozesse)
begrenztes und logistisches Wachstum, Differentialgleichungen, Scharparameter
Analytische Geometrie Raumanschauung und Koordinatisierung
(Vektoren, Geraden, Ebenen, Abstände zwischen Punkten, Winkel, Lagebeziehungen)
Projektion vom Raum in die Ebene, unterschiedliche Darstellungsformen von Geraden - und Ebenengleichungen, Abstände zwischen Geraden und Ebenen, Gauß - Algorithmus
Stochastik Bedingte Wahrscheinlichkeit und stochastische Unabhängigkeit, Erwartungswert und Standardabweichung diskreter Zufallsgrößen, Binomialverteilung Normalverteilung

Lehrwerk: EdM (Elemente der Mathematik) Qualifikationsphase gA/eA
Anzahl der Klausuren in 12: drei für Prüflinge, zwei für Nicht–Prüflinge
Anzahl der Klausuren in 13: eine im 1. Halbjahr (unter Abiturbedingungen für Prüflinge), eine im 2. Halbjahr
Bewertung: schriftliche/sonstige Leistungen: 50/50
                                                                                                                                                                                                                          

Material / Medien

Geodreieck, Zirkel, Taschenrechner (ab Jg 7) + Netbook (derzeit Jg 10 - 13) / iPad (geplant ab Herbst 2020 für die Jg 8 + 9)

 

Wettbewerbe

Känguru – Wettbewerb
Zielgruppe: alle Schüler/innen aller Jahrgangsstufen, die sich für mathematische Knobeleien begeistern können
In 75 min werden Multiple – Choice Aufgaben bearbeitet.
Bei einer Anmeldegebühr von 2€ gewinnt jeder einen kleinen Preis und erhält eine Urkunde.

Mathematik Olympiade
Zielgruppe: Schüler/innen aller Jahrgangsstufen, die über ein fundiertes mathematisches Grundwissen verfügen und sich gerne mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen beschäftigen
1. Stufe. Sommer - bis Herbstferien: Bearbeitung von gestellten Aufgaben Zuhause
2. Stufe: Klausur in der Schule 
3. Stufe: Niedersächsische Landesrunde (nur bei sehr gutem Abschneiden in der Klausur der 2. Stufe)
4. Stufe: Bundesrunde (ab Klasse 8, nur bei sehr gutem Abschneiden in der vorherigen Landesrunde)